Bakhtiari Geschäftsunternehmen

Alles über den Kelim

Ein Kelim ist eines der ältesten und authentischsten Kunsthandwerke des Iran und vieler Länder des Nahen Ostens und Zentralasiens. Diese Art von flach gewebten Teppichen ist für ihre Schlichtheit und ihre schönen, einzigartigen Muster bekannt. Kelims werden üblicherweise aus Wolle, Baumwolle oder einer Kombination dieser Materialien hergestellt und aufgrund ihrer Haltbarkeit und der Verwendung natürlicher Farbstoffe als Kunst- und Handwerksobjekt geschätzt. In diesem Artikel erkunden wir die Geschichte, Eigenschaften, Materialien, Webmethoden und Anwendungen von Kelims.

Kilim - Bakhtiari carpet

Alles über den Kelim

Ein Kelim ist eines der ältesten und authentischsten Kunsthandwerke des Iran und vieler Länder des Nahen Ostens und Zentralasiens. Diese Art von flach gewebten Teppichen ist für ihre Schlichtheit und ihre schönen, einzigartigen Muster bekannt. Kelims werden üblicherweise aus Wolle, Baumwolle oder einer Kombination dieser Materialien hergestellt und aufgrund ihrer Haltbarkeit und der Verwendung natürlicher Farbstoffe als Kunst- und Handwerksobjekt geschätzt. In diesem Artikel erkunden wir die Geschichte, Eigenschaften, Materialien, Webmethoden und Anwendungen von Kelims.

Geschichte des Kelims

Die Geschichte des Kelims reicht Tausende von Jahren zurück und gilt als eines der ältesten Kunsthandwerke der Menschheit. Archäologische Funde und antike Artefakte zeigen, dass die Kelimweberei Wurzeln in verschiedenen Regionen des Iran, der Türkei, des Kaukasus und Zentralasiens hat. Kelims wurden ursprünglich als einfache und funktionale Teppiche zum Bedecken von Böden, Wänden und sogar Zeltdächern verwendet.

Eigenschaften des Kelims

1. Struktur und Weben

Kelims sind flach gewebte Teppiche ohne Flor. Sie werden entweder in Leinwandbindung oder in Schlitzbindung hergestellt, wobei die Kett- und Schussfäden horizontal und vertikal verflochten werden, um verschiedene Muster zu erzeugen.

2. Designs und Muster

Kelim-Designs sind typischerweise geometrisch und abstrakt und umfassen geometrische Formen, Zickzacklinien, Elemente der Natur und Tiermotive. Diese Muster haben oft symbolische Bedeutung und sind mit bestimmten kulturellen und sozialen Bedeutungen verbunden. Jede Region und Ethnie hat ihre eigenen Designs und Muster, die ihre Kultur und Geschichte widerspiegeln.

3. Farben

Die in Kelims verwendeten Farben sind überwiegend natürlicher Natur und werden aus pflanzlichen und mineralischen Farbstoffen gewonnen. Diese Farben verleihen Kelims eine lebendige und ausgeprägte Schönheit, die im Laufe der Zeit stabil und schön bleibt.

Kilim - Bakhtiari carpet

Materialien

Kelims werden üblicherweise aus Wolle und Baumwolle gewebt. Aufgrund seiner Haltbarkeit, Weichheit und hohen Farbaufnahmefähigkeit ist Wolle das bevorzugte Material zum Kelimweben. Für die Kett- und vereinzelt auch für die Schussfäden wird ebenfalls Baumwolle verwendet. In einigen Regionen wird Seide zum Weben dekorativer und wertvoller Kelims verwendet.

Webmethoden

Das Weben von Kelims erfolgt überwiegend per Hand auf horizontalen und vertikalen Webstühlen. Der Webprozess umfasst mehrere Schritte, darunter das Scheren und Vorbereiten der Wolle, das Färben, das Spinnen des Garns und schließlich das Weben der Muster und Designs. Weber verwenden verschiedene Techniken und traditionelles Wissen, um auf Kelims vielfältige Muster und Designs zu kreieren.

Anwendungen von Kelim

Kelims werden aufgrund ihrer Haltbarkeit und Schönheit in verschiedenen Innen- und Außenbereichen verwendet. Sie dienen als Bodenteppiche, Wandbehänge, Kissen, Vorhänge und sogar Tischdecken. Darüber hinaus werden Kelims als dekorative Wandstücke in Häusern und öffentlichen Räumen verwendet.

Kilim - Bakhtiari carpet

Abschluss

Kelims gelten nicht nur in der iranischen Kultur und in anderen Kulturen des Nahen Ostens und Zentralasiens als wertvolles Kunsthandwerk, sondern werden auch weltweit als praktische und schöne Produkte geschätzt. Diese Teppiche, eine Mischung aus Tradition und Kunst, haben sich einen besonderen Platz in der Inneneinrichtung gesichert und werden als Symbole der Kultur und Kunstfertigkeit der Weber gefeiert. Das Kelimweben ist eine Kunst, die Geschick, Geduld und Kreativität erfordert, wobei jeder Weber eine Geschichte seines Lebens und seiner Kultur in das Gewebe dieser Teppiche einwebt.

 

Heim

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments